Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

Ayumi  - Ayumi Rosa Stella Velluto

 

Ayumi ist unsere erste Thai Ridgeback Hündin. Wir wünschten uns eine blaue Hündin und nachdem es in unserem "Traumwurf" leider keine blauen Hündinnen hatte, haben wir uns weiter umgeschaut und sind in Polen fündig geworden. Was auch immer es ist, irgend eine höhere Macht, hat uns zu dieser wunderbaren Hündin "geschickt". 

 

Wir hatten grossen Respekt davor, einen Thailand Ridgeback in unser Haus zu holen. Wir haben uns vorgängig intensiv mit dieser Rasse beschäftigt und so tolle Erfahrungsberichte wie man findet, findet man leider auch die weniger erfolgreichen Stories. Schlussendlich überwiegte aber der "Gwunder" nach der Rasse, die faszinierende Schönheit, der eigenständige Charakter. Wir haben uns entschieden, dieses Abenteuer einzugehen und haben es in keiner Sekunde bereut!  Mit Ayumi haben wir für uns und unser Rudel den Glückstreffer gezogen. Wir haben eine extrem freundliche und ausgeglichene Hündin, welche im eigenen Rudel wie auch mit fremden Hunden sehr gut klar kommt und sehr sauber kommuniziert. Mit Ayumi haben wir absolut keine Probleme uns auch in grossen Menschenmengen aufzuhalten (Messen, Ausstellungen etc.). Sie ist für uns einfach der absolut perfekte Hund. 

Dies hat uns auch veranlasst Ayumi zur Zuchtzulassungsprüfung anzumelden, welche sie ohne Einschränkungen mit Bravour bestanden hat! 

 

 

 

 

Náam - Chasa Náam Jai Maly Des

 

Náam war der zweite Thai Ridgeback, welcher bei uns einzog. Dass wir einen Thai Rüden zu uns nehmen, war dazumal überhaupt nicht geplant. Ich erfuhr von diesem Wurf in der Slowakei und blockte erst ab. Nein, ein Thai Rüde kommt für uns nicht in Frage. Man wusste schnell, wie man mich kriegt und deckte mich mit Welpenfotos ein. So schnell war es um mich geschehen. Náams Zuchtlinie war perfekt für unsere Zucht und so stand unserem eigenen Deckrüden nichts mehr im Wege. Es sollte nicht so sein, leider hat Náam einen angeborenen Defekt, welcher zuchtausschliessend ist. Dennoch hat er sich zu einem tollen Kerl gemacht und wickelt alle Menschen mit seinem Charme um den Finger. Auch er ist mit Artgenossen sehr umgänglich, ausser es befindet sich eine läufige Hündin in der Gruppe, dann nehmen die Hormone noch  überhand.